Wow, das erste Mal dass ich Kunst verstanden und genossen habe 😃

Ganz ganz happy und dankbar bin ich, dass es noch geklappt hat und ich an der JDAV Fortbildung namens Stoneart teilnehmen durfte.

Das war eine unglaubliche und unglaublich bereichernde Zeit gewesen.

Wir trafen uns vergangenen Freitag und gingen heute wieder auseinander.

Wir kannten uns vorher nicht.

15 Personen zogen Samstag Vormittag los in die Berge


Wir wurden begleitet von Sabine seitens dem DAV und Hama, dem KĂŒnstler. Beide ganz feine angenehme Personen 😃

Das hier das war unser Spot, unweit Hinterstein, in den „AllgĂ€uer Hochalpen“.


Von weitem noch recht unscheinbar aber…

…aus der NĂ€he betrachtet nach unserer kĂŒnstlerischen BetĂ€tigung fĂŒr meinen Begriff jetzt ein ganz besonderer und fast schon echt aufgewertet Ort 😍


…und das sind nur einige Kunstwerke. Eigentlich haben wir ĂŒber 13 geschaffen.

Irgendwie gibt es so viel zu sagen…so prĂ€gend und unglaublich schön war es, knapp 6 Stunden in Summe sich kurze Zeit als KĂŒnstler ausleben zu können.

Irgendwie finde ich, dass wir alle, also jeder einzelne von uns, dazu im Stande ist, den KĂŒnstler aus sich heraus zu lassen. Vielleicht ist er bei einem schneller und leichter draußen, vielleicht bei dem anderen einfach etwas tiefer und versteckter verborgen und daher etwas schwerer und spĂ€ter draußen.

Fest steht, fĂŒr Kunst nimmt man sich Zeit. Unter Druck und mit Kopf lĂ€uft da gar nix.

Meiner Meinung nach ist auch schon deshalb jeder imstande ein KĂŒnstler zu sein, weil Kunst eine Form der Ausdrucksweise ist. Und sicher hat jeder etwas, was er ausdrĂŒcken mag und kann…

Ich finde auch, bei der Kunst geht es darum, sich selbst zu finden, sich Unterbewusstes bewusst zu machen und zum Vorschein zu bringen UND VORALLEM auch GefĂŒhle, Gedanken sowie Erlebtes zum Ausdruck zu bringen.

Ich habe das wohl auch gemacht. Zumindest ist bei meinem Kunstwerk der Begriff -Seelenbild- gefallen. Ich musste mich auch ganz schön „verteidigen“, dass ich nicht so typische Stoneart zu Tage bringe, wie es der KĂŒnstler selbst gerne tut. Aber irgendetwas in mir hat sich gestrĂ€ubt und wollte halt „nur“ solch eine minimalistische Landschaft entstehen lassen



Es hat so gut getan. Ich war so am Strahlen, wie man unschwer erkennen kann und stolz bin ich auch, weil ich komplett meinem Inneren gefolgt bin und dieses Gebilde geschaffen habe.


In meinem Auge sehe ich ein „Großes Ganzes“ aber auch viele kleine „SchĂ€tze“. Und der Blickwinkel sowie die Entfernung machen viel aus.


Bei diesem schönen Wetter und dem genialen naturbelassenen Ausblick auf die Berge durften wir kreativ sein.


Ich hatte diesen kleinen Ort da am Ufer ĂŒbrigens gesehen und wollte unbedingt dort ans Werk gehen. Ich wollte auch unbedingt die SchĂ€tze, die dort schon vorhanden waren, mit ins Bild bringen und inszenieren und so die natĂŒrliche Schönheit zum Vorschein bringen. Die persönliche Note bzw. das Seelenbild von mir lies sich nebenbei wohl nicht ganz unterdrĂŒcken 😁😊

Übrigens das ist Hama


Und das ist sein Buch, in dem er einige seiner SchÀtze veröffentlicht hat.


Es war ganz was besonderes ihn kennen zu lernen und mit ihm arbeiten zu dĂŒrfen sowie sich von ihm inspirieren und helfen lassen zu dĂŒrfen 😅 Tausend Dank noch einmal!!!

Mir gefĂ€llt dieses hier ĂŒbrigens am besten, da war er in Indien


Sooo

Der Tag neigt sich langsam dem Ende und ich Kader alles weiter auf mich wirken. Was ein Wochenende, was eine Zeit, welch Erlebnisse, Erkenntnisse und Begegnungen.

Um das alles hier gleich im Blog zu verarbeiten war der Tag heute perfekt. Das am spĂ€ten Nachmittag eingetroffene Gewitter-Regenwetter hat fĂŒr ideales Ambiente im Poldimobil gesorgt. Begleitet wurde ich von den KlĂ€ngen von Keatan Henson mit seinem Album Romantic Works und der Song hat mir gleich voll gut gefallen https://open.spotify.com/track/3rDHsivew8Rzk4zoqjGw1j (healah dancing)

Also dann, alles Liebe und Gute fĂŒr alle! Und entdeckt den KĂŒnstler in euch 😉😃

Gute Nacht ✹🌙

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s