Egomensch wegen Selbstliebe und Selbstbestimmung?!

Heute ist ja bereits wieder Freitag und diese Woche war für mich wieder sehr ereignisreich und erfüllend.
Und glücklicherweise habe ich heute sogar noch etwas Ruhe und darf darüber nachdenken.
Vorhin kam mir der Begriff Ego wieder in den Sinn, da er die Woche wieder wörtlich von jemandem zum Ausdruck gebracht wurde.
Ich persönlich möchte nicht als egoistisch oder egozentrisch bezeichnet werden. Ich sehe mich selbst nicht so. Es ist natürlich nur meine Eigenwahrnehmung. Gerne würde ich die Menschen in meinem Umkreis befragen, um die Fremdwahrnehmung auch zu erfahren.
Zu meiner Eigenwahrnehmung –>
Selbstliebe und Selbstbestimmung sind mir ganz wichtig.
Aber was genau heißt das?! Und wieso bin ich nicht egoistisch und egozentrisch?!
Vielleicht die zweite Frage zuerst. Es dreht sich nicht alles nur um mich. Vielleicht macht es in erster Linie den Anschein (Grund dafür siehe unten). Aber mir liegt es so sehr am Herzen, dass es allen Menschen, allen Lebewesen sowie der Erde/Natur gut geht. Dazu versuche ich MEIN BESTMÖGLICHES (also was in meiner Kraft steht) dafür zu tun. Nur einige, sehr allumfassend beschriebene Erläuterungen wie das aussieht (es ist zu komplex und zu viel, um hier konkrete Bsp zu nennen, gerne später) hier:

– ich nehme mir für Mensch und Natur Zeit- höre zu und beobachte

– ich gebe sehr gerne, wenn ich weiß, was gebraucht wird und wenn ich weiß, dass sowie was und wie ich geben kann

– ich achte auf die Balance zwischen Geben und Nehmen (Raubbau und Ausnutzen finde ich scheiße)
Zu der ersten Frage- was genau verstehe ich unter Selbstliebe und Selbstbestimmung:

– ich achte auf mich, ich mag mich wie ich bin, ich muss es niemandem beweisen und brauche keine Bestätigung von außen

– wenn es mir mal nicht gut geht, ziehe ich mich zurück und weiß, was ich brauche (dann kann ich mir entweder selbst helfen oder bitte jemanden darum)

– ich kenne meine Grenzen, körperlich wie auch psychisch –> diese Grenzen halte ich insbesondere beim Geben ein ==> also ich gebe dann und auch nur so lang es mir gut geht dabei, also so lange ich die Kraft und Energie habe. Wenn ich merke, dass es mir nur noch Energie zieht höre ich auf mit dem Geben, ziehe mich zurück und lade erst einmal wieder meine Energie neu auf

Und vielleicht macht es dadurch auf den ersten Blick den Anschein, dass sich alles nur um mich dreht.
Ist das irgendwie verständlich und nachvollziehbar?
Was meint ihr dazu?
Wie macht ihr es?

Advertisements

Eine Antwort zu “Egomensch wegen Selbstliebe und Selbstbestimmung?!

  1. Also ich finde nicht, dass eine Person ein Egomensch ist, die auf ihre Selbstliebe und Selbstbestimmung achtet. Ich spreche da immer vom „Gesunden Egoismus“, den meiner Meinung nach jede Person braucht, die sich wünscht, dass es ihr langfristig gut geht. Ich finde deinen Text absolut verständlich und nachvollziehbar.

    Die Punkte 1 bis 3 sehe ich und praktiziere ich genauso wie du. Leider gelingt es mir noch nicht im ausreichenden Maße, ohne Bestätigung von außen auszukommen (Punkt 4). Wenn es mir einmal nicht gut geht (Punkt 5), dann gebe ich leider zu spät Ruhe. Habe ich dann einmal einen „Schlussstrich“ gezogen und erkannt, was eigentlich los ist, kann mich mich aber sehr gut zurückziehen und aus dieser sicheren Position heraus meine Kräfte sammeln. Das klingt jetzt so nach Kriegsführung, ist aber gar nicht so gemeint. Ich habe zum Beispiel diese Woche bemerkt, dass mir der Magen-Darm-Virus, der bei mir am vergangenen Freitag ausgebrochen ist, eine sehr achtsame und wache Wahrnehmung beschert hat, die mir – aus welchen Gründen auch immer – in der vergangenen Woche abhanden gekommen ist. Das freut mich sehr, es hat sich auch wieder einiges entwickelt und ist mir klar geworden durch die viele Zeit für Selbstreflexion. Beim Punkt 6 geht es mir ähnlich wie bei Punkt 5, da ziehe ich die Grenze zu nachlässig. Aber ich gelobe Besserung! 😉

    Nochmals, großartiger Beitrag, Jule!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s