🎬 🎥 Film über das Hören und Sehen mit dem Herzen ❤️️

Oh war das schön. 

Ich gehe ja voll gern zu den Filmabenden von der Transition Initiative- da weiß ich einfach, dass sie inhaltlich echt gut sind und mich immer wieder inspirieren und auch etwas im Leben weiter bringen 🙂

Hier stellt die Michaela kurz den Film und die Transition Initiative in Grafing vor 



Hier auch die Homepage http://www.transitiongrafing.de/

Und der Film wurde gezeigt (vorher schnell noch auf’n Handy kurz drüber belesen):


Hier der Link dazu http://livinginthefuture.org/deep-listening.php bzw. direkt bei youtube den Trailer https://youtu.be/S2nIbMwtNuQ

Dank zweier ganz toller Personen durften wir uns den Film Deutsch übersetzt ansehen. 

Echt einige wundervolle, mir vorher so noch nicht bekannte Ansätze konnte ich für mich mit nach Haus nehmen. Direkt während des Zuschauens und -hörens kam mir auch die Erkenntnis, dass ich selbst auch am liebsten in einer großen Gemeinschaft leben will. Auf Grund meiner Kindheit, Jugend und auch späterer Zeit ist das „normale“ Familien/Gemeinschaftsbild für mich eh eher zerrüttelt. Die Trennung meiner Eltern während meiner Pubertät haben mich ganz schön mitgenommen. Lang haben sie auch zu einem verzerrten Authoritäts- sowie Männer/Partnerbild geführt. Aber wer sich lang genug damit auseinander setzt erkennt vieles und kann vielen für sich beschließen und ändern. Naja, lange Rede kurzer Sinn. Ich war immer schon viel auf Achse, mal hier, mal da und habe viele tolle, tiefergehende und wertvolle Kontakte geknüpft. Für mich fühlt es sich also echt mehr so an, als wenn meine Freunde meine Familie sind. Es ist schön, wenn ich bei den verschiedenen Freunden, die oftmals bereits Kinder haben immer und immer wieder mehrere Tage zu Besuch bin und es sich anfühlt, als wenn ich diese Zeit lang einfach ein Mitglied ihrer „geschlossenen und intakten“ Familie bin 😊😅 Dafür möchte ich euch danken 🙏 ihr Lieben, ihr wisst schon wer gemeint ist 😀

So jetzt kurz zusammen gefasst, was ich für mich mitnehmen konnte: 

✨ Du wirst ein Teil von etwas viel größerem wenn du einen Teil von dir zurück nimmst, sei es in einer 2er Beziehung, sei es in einer großen Gemeinschaft 

✨ Egal in welcher Gemeinschaft- klare Grundsätze festlegen, um immer wieder sehen zu können wo man derzeitig steht und hinwill

✨ Für eine gute Gemeinschaft ist es ganz entscheidend, welche Beziehung man zueinander hat und dass man weiß wie man zu einem Konsens kommt –> denn es ist immer der Fall, dass in einer Gruppe von Menschen viele verschiedene Charaktere mit ganz verschiedenen Meinungen, Bedürfnissen uvm. anzutreffen sind

==> da geht es einmal um das richtige Zuhören und den Konsens

✨ Konsens für Entscheidungsfindung heißt dass man so lange redet bis jeder all seine Sorgen, Ängste und Bedürfnisse rausgebracht hat und sich irgendwann einfach alle einig sind (ohne Abstimmung)

✨ Richtig zuhören–> mit dem Herzen –> heißt: Tiefere Bedeutung die in den Worten liegt, den Geist des Gegenübers wahrnehmen (hören,sehen,spüren,“lesen“) können

✨ Die gesamte Welt besteht aus der eigenen Projektion der eigenen Ängste und Negativität

✨ „Die Zeit wartet nicht auf mich“

✨ Die Landschaft lesen lernen- durch Beobachtung, durch Verlangsamung, die Sinne und Sensibilitäten hochfahren 

✨ Zwischenmenschliche Beziehungen dürfen ganz intensiv bearbeitet und gepflegt werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s