Selbstvertrauen, Glaube an die eigenen Fähigkeiten und Gaben

Wieso schreibe ich grad eben über die Zeit vor gut einem Jahr. Wieso schreibe ich über Glauben und Vertrauen…

Ich bin wieder an einem Punkt, wo ich mich klar und sicher zu etwas entscheiden will. 

Ich spüre, dass sich irgendetwas in mir dagegen sträubt. 

Ist es mein Ego und noch immer mein „altes Ich“?

Sind es wieder die Ängste und Zweifel?

Ist es das noch nicht ausreichend stark ausgeprägte Selbstvertrauen in diesem neuen, mit unbekannten und daher unsicheren Terrain? 

Vertrauen in sich selbst, Glaube an die eigenen Fähigkeiten und Gaben und daran, dass man echt gut ist und was echt Tolles und Wertvolles vollbringen kann. Daran, dass andere auch den Wert in der eigenen Person und in den Fähigkeiten/Fertigkeiten sehen und dies sehr gern bei in Anspruchnahme dem Wert entsprechend „belohnen“ (als „Tauschgeschäft“)…


Ich merke, während ich so schreibe…es fängt bei mir an (wo es auch bei mir aufhört). 

Wenn ich mich also richtig im Selbstvertrauen übe, an meinen Erfolg glaube, ihn mir bildhaft vorstelle und ihn auch bereits schon fühle…

…dann glaube ich

…dann bin ich mir sicher 

…dass ich meine Blockaden löse und das weitere Glück zu mir einlade 🍀✨

Advertisements

Eine Antwort zu “Selbstvertrauen, Glaube an die eigenen Fähigkeiten und Gaben

  1. Ich finde, sich zu hinterfragen ist durchaus gerechtfertigt. Sonst landet man schnell mal in der Überheblichkeit. Problematisch wirds, meiner Meinung nach, wenn man immer hin- und herschwankt zwischen Zuversicht und Zweifel. wenn man versucht das eine mit dem anderen kompensieren, zu „bekämpfen“. Das raubt einem sehr viel Energie. Habacht vor sich selbst. Ist ein blödes Spiel. ^_^
    Eigentlich ist es ganz einfach, wenn der Zweifel aufkommt, schau ihn dir an, was er dir sagen will, es liegt immer eine Erkenntnis dahinter und dann entscheide dich. Du hast immer die Wahl. Angst/Zweifel oder Liebe und Freude.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s