Wofür Krisen und Krankheiten da sind Teil 2

Noch ein geniales Buch samt Kartenset

Auf Seite 19 schreibt Chuck Spezzano: 

„(…) Alles, was uns „einfach so“ zustößt, dient einem bestimmten Zweck. (…)

Entweder erfüllen wir unsere Lebensaufgabe -den zweck unseres Lebens- was äußerst hilfreich und harmlos ist, oder aber unsere Probleme dienen einem bestimmten Zweck.(…)“


Auf Seite 21 heißt es: „(…) Wenn wir für uns selbst und für andere Menschen glückliche Entscheidungen treffen, dann sind wir in unserem Leben glücklich. Wenn wir hingegen von der Erhöhung unseres Egos träumen und von anderen Menschen nehmen (ohne mal auch was zurück zu geben), dann ist unser Leben dementsprechend von Leid erfüllt. (…)“

Unten auf Seite 24 heißt es dann:

„Bewusstheit ist der wichtigste Aspekt, wenn es darum geht, unsere Probleme zu klären.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s